Füllstands-Messsysteme

für Einsatz- und Feuerwehrfahrzeuge

Blaulicht

IP67Die VOTRONIC Tankanzeigen wurden zur genauen Füllstandsmessung in Einsatzfahrzeugen konzipiert. Ein Anzeigesystem besteht aus einem Tank-Sensor zur Messung am Tank und einer davon abgesetzten Anzeigeeinheit. Bei Verwendung des Spannungs-Normsignals 0-10 V können auch mehrere Anzeigen am Tank-Sensor betrieben werden. Auf Wunsch ist dieses System dann auch mit dem Multiswitch FW für zusätzliche Schaltaufgaben erweiterbar.

Alle Komponenten sind sehr robust aufgebaut, wasserdicht vergossen, für 12 V- und 24 V-Bordspannung ausgelegt und völlig vibrationsfest. Sie sind prozessorgesteuert und arbeiten intern laufend Sicherheitskontrollen ab.

Diese auf industrielle Einheitssignale (0-10 V oder 4-20 mA) abgestimmten Komponenten erlauben den Betrieb mit anderen Fabrikaten, arbeiten jedoch nicht mit dem VOTRONIC Tankanzeigesystem für Reisemobil, Caravan und Boot zusammen.

LED Tank Display HE

Anzeigegerät mit superhellem stufenlosen Leuchtdiodenband

Gerätetyp Art.-
Nr.
Betriebs-
spannung
[V]

Strom-
aufnahme
[mA]

Eingangs-
Signal

Eingangs-
Widerstand

Gewicht
[g]

LED Tank Display HE 010 0242 12 und 24 10 - 25 0 - 10 V 10 kOhm 80
LED Tank Display HE 420 0244 12 und 24 20 - 50 4 - 20 mA 150 Ohm 80
Prüfzeichen: CE, E-Prüfung (EMV/Kfz-Richtlinie)
Lieferumfang: Befestigungsmaterial, Befestigungsschrauben, Anschlusskabel 3-adrig 1 m, Bedienungsanleitung
Maße (BxHxT): 47 x 85 x 30 mm
Einbaumaße (BxHxT): 38 x 56 x 27 mm

Das VOTRONIC LED Tank Display wurde speziell für den rauen Einsatz in Feuerwehr-Fahrzeugen konzipiert und dient der genauen Anzeige des Tank-Füllstandes.

Vorgesehen für den Einbau in Anzeigetafeln und mit zwei genormten Messsignalen (0-10 V und 4-20 mA) erhältlich, ist das Gerät nicht nur für den VOTRONIC Tank-Sensor FW und Tank-Sensor Diesel verwendbar, sondern kann auch an Messwertgebern anderer Hersteller angeschlossen werden.

Der Füllstand wird mit 10 superhellen Leuchtdioden als stufenloser Leuchtbalken dreifarbig dargestellt, was die genaue Erfassung des Tankfüllstandes auf einen Blick gestattet. Die Anzeige ist auch aus ungünstigem Blickwinkel gut ablesbar und passt sich den Lichtverhältnissen automatisch an. Über ein Fotoelement wird die Anzeigehelligkeit so gesteuert, dass die Anzeige nachts nicht blendet und tagsüber auch bei voller Sonneneinstrahlung gut ablesbar bleibt.

Die Tankkontrolle an mehreren Stellen des Fahrzeugs wird durch einfache Parallelschaltung der gewünschten Anzahl von LED Tank Displays HE 010 ermöglicht. Zusätzliche Schaltaufgaben lassen sich zudem durch die Parallelschaltung der Schalteinheit VOTRONIC Multiswitch FW lösen. Die Anzeigeeinheit ist sehr kompakt, wasserdicht vergossen, vibrationsfest und gegen Falschpolung und Überspannung geschützt.

Das LED-Tankdisplay HE 420 kann mit 4-20 mA Sensoren betrieben werden und liegt eingangsseitig an Minus.

Multiswitch FW

Schalteinheit für Tanksensoren

Gerätetyp Art.-
Nr.
Betriebs-
spannung
[V]

Strom-
aufnahme
[mA]

Eingangs-
Signal

Eingangs-
Widerstand

Gewicht
[g]

Multiswitch FW 0265 12 und 24 5 - 95 0 - 10 V 10 kOhm 200
Prüfzeichen: CE, E-Prüfung (EMV/Kfz-Richtlinie)
Lieferumfang: Bedienungsanleitung
Maße (BxHxT): 98 x 64 x 38 mm (ohne Anschlüsse)

Der VOTRONIC Multiswitch FW setzt das vom Tank-Sensor kommende Spannungssignal 0-10 V in frei wählbare Schaltfunktionen um. 2 Schaltausgänge sind durch 2 Relais ausgeführt. Die EIN-/AUS-Schaltpunkte sind für jeden Ausgang in Richtung und Höhe getrennt einstellbar, mit 0-100 % Skalen versehen und können somit dem Tank und der geforderten Funktion entsprechend leicht zugeordnet werden.

Eine typische Anwendung ist z.B. die Pumpensteuerung für den Zwischentank eines Löschfahrzeuges:
Relais 1 schaltet bei unterschreiten des 66 % Tank-Pegels EIN und bei erreichen von 95 % wieder AUS.
Relais 2 schaltet bei erreichen des 80 % Tank-Pegels EIN und bei unterschreiten von 30 % wieder AUS.
Der separate 3. Ausgang entspricht den Forderungen der NFPA/USA und ist werksseitig als Alarm-Ausgang fest auf EIN = 33 % und AUS = 35 % eingestellt. Er gibt bei Pegel-Unterschreitung ein zeitbegrenztes Alarmsignal (Dauer max. 1 Minute) aus. Zur Funktionskontrolle wird der Ausgang ebenfalls beim Einschalten immer kurzzeitig aktiviert.

  • Interne und Schaltstatus-Kontrolle der 3 Ausgänge (ein/aus) durch Leuchtdioden
  • Eingangssignal-Kontrolle Leer / Voll durch zwei Leuchtdioden
  • Schutz vor Verpolung und Überspannung, vergossene Elektronik, absolut feuchtigkeitsgeschützt
  • 2 Relais-Ausgänge: Potentialfreie Wechsler, max. 12 V- 24 V/5 A
  • 1 Alarmausgang: NPN-Transistor masseseitig schaltend, überlastfest, max.12 V - 24 V/0,5 A

Tank-Sensor FW

Messwertaufnehmer für Kunststoff- und Metall-Tanks

Gerätetyp Art.-
Nr.
Betriebs-
spannung
[V]

Strom-
aufnahme
max. [mA]

Signal-
ausgang
0 - 10V

Signal-
ausgang
4 - 20 mA

Tankhöhe
min. - max.
[cm]

Gewicht
[g]

Tank-Sensor FW 120 0256 12 und 24 30 ja ja 40 - 120 180
Tank-Sensor FW 240 0258 12 und 24 30 ja ja 80 - 240 180
Prüfzeichen: CE, E-Prüfung (EMV/Kfz-Richtlinie)
Lieferumfang: Bedienungsanleitung, Seil-Mess-Sonde komplett mit Abspann-Öse
Maße (BxHxT): 98 x 64 x 38 mm (ohne Anschlüsse)

Der VOTRONIC Tank-Sensor FW wurde für die Füllstandsmessung von Wasser und wasserhaltigen Medien in den Metall- und Kunststoff-Tanks von Feuerwehr-Fahrzeugen konzipiert. Der Sensor wird außerhalb oben am Tank oder in dessen Nähe montiert. Im Tank selbst ist lediglich die flexible Mess-Sonde einzuhängen.

Linear dem Füllstand entsprechend liefert der Sensor stufenlose Normsignale (Spannungssignal 0-10 Volt oder Stromsignal 4-20 mA) zum Anschluss der unterschiedlichsten Anzeige- und Auswerte-Geräte, z.B. VOTRONIC LED Tank Display HE, VOTRONIC Multiswitch FW, Zeiger-Instrumente oder Fremdgeräte wie Bordcomputer etc. Der Sensor kann insgesamt bis zu 4 Stück LED Tank Display HE 010 und 1 Schalteinheit Multiswitch FW für vielfältige Schaltaufgaben betreiben.

  • Keine mechanisch bewegten Teile, robustes vollelektronisches kapazitives Messverfahren
  • Einfache Anpassung auf die vorgegebene Tankhöhe
  • Exakte Kalibrierung, separat für „Leer“ und „Voll“ frei einstellbar
  • Druckunabhängig, keine Messwertverfälschung bei Überdruck, Druckbetankung o.ä.
  • Lineares, stufenloses Signal der Füllhöhe
  • Schutz gegen Verpolung, Überspannung, Kurzschluss, Überlastung
  • Absolut wasserfest und vibrationssicher vergossen
  • Sicherheit durch permanent ablaufende interne Prüfvorgänge (prozessorgesteuert)
  • Ausgangssignal Spannung 0 -10 V: Bürdelast min. 1 kOhm, Dreileiterschaltung, oder
    umschaltbar auf Ausgangssignal Strom 4-20 mA: Bürde max. (UB-7 V) 20 mA, Zweileiterschaltung

Der Sensor liefert elektrische Einheitssignale (Spannungssignal 0-10 Volt oder Stromsignal 4-20 mA) zum Anschluss der unterschiedlichsten Anzeige- und Auswerte-Geräte, z.B. VOTRONIC LED Tank Display HE, VOTRONIC Multiswitch FW, Zeiger-Instrumente oder Fremdgeräte wie Bordcomputer etc. Der Sensor kann insgesamt bis zu 4 Stück LED Tank Display HE 010 und 1 Schalteinheit Multiswitch FW für zusätzliche Schaltaufgaben betreiben.

Downloads

LED Tank Display HE 010 Anleitung Katalog
     
LED Tank Display HE 420 Anleitung Katalog
     
Multiswitch FW PDF herunterladen Katalog
     
Tank-Sensor FW Anleitung Katalog

LED-Tank-Display HE 0246

LED Tank Display


Multiswitch FW 0265

 Multiswitch FW


Tank-Sensor FW

 Tank-Sensor FW

EMHC CIVD
Zum Seitenanfang