IU1oU2-Ladekennlinie

Für das Laden einer Batterie ist es wichtig, dass die Ausgangsleistung immer zu 100% verfügbar ist und dass Ladestrom und Ladespannung über den kompletten Ladezyklus die korrekten Werte einhalten. Dies ist zeitgemäß nur mit Geräten mit moderner Schaltnetzteiltechnik (SMT) zu erreichen, da diese im Gegensatz zu älteren Trafo-Gleichrichter-Geräten sämtliche Netzverwerfungen (Unterspannung, abweichende Frequenz und Sinusform, Einbrüche) komplett und exakt ausregeln können.

Die VOTRONIC Automatic Charger in Switch-Mode-Technolgie bieten mit einer exakt definierten IU1oU2-Ladekennlinie eine schnelle, effektive und dabei batterieschonende Ladung für Nass-, Gel- und AGM-/Vlies-Batterien. In Zusammenarbeit mit führenden Batterie- und Fahrzeugherstellern ist ein zuverlässiges Ladetechnikkonzept entstanden, das für eine breite Anwendung konzipiert ist und doch auf die speziellen Anforderungen des Anwenders abgestimmt werden kann. Die Geräte sind für Reisemobile, Boote, Rettungsdienste und Sonderfahrzeuge zur Montage im Fahrzeug konzipiert und insbesondere auch im Industriebereich stationär montiert einsetzbar.

Ladekennlinien

  • Vorladung tiefentladene Batterie, schonende Anfangsladung
  • Hauptladung konstanter, maximaler Ladestrom (I-Phase)
  • Haupt-/Voll-Ladung konstante Ladespannung 1 (U1-Phase)
  • Voll-/Erhaltungs-Ladung konstante Dauerladespannung 2 (U2-Phase)
  • Automatische Batterie-Regenerierung zweimal wöchentlich 
EMHC CIVD
Zum Seitenanfang