Info Panel Pro

Kombinierte Tank- und Batterie-Überwachung
Artikel-Nr. 5330

Reisemobil

Offroad

Gerätetyp Art.-
Nr.
Strom-
aufnahme
[mA]
Schaltstrom
Hauptsch.
max. [A]
Schaltstrom
Pumpe
max. [A]
Gewicht
[g]
Maße
(BxHxT)
[mm]
Einbaumaße
[mm]
Info Panel Pro 5330  0 - 50 16 10 90 200 x 55 x 18 175 x 42 x 12
Prüfzeichen: CE, E-Prüfung (EMV/Kfz-Richtlinie)
Lieferumfang: Flachstecker, Befestigungsschrauben, Bedienungsanleitung, Bohrschablone

Info Panel Pro

Beschreibung

Das VOTRONIC Info Panel hat sich seit seiner Markteinführung hervorragend bewährt und ist nun in seinen Funktionen erweitert worden. Es ist besonders beliebt, weil es die wichtigsten Kontroll- und Schaltaufgaben im Reisemobil übernimmt, und das in besonders kompakter Form. Es überwacht sowohl die Frischwasser-, Abwasser- und Fäkaltanks als auch die Bord- und Startbatterie. Zudem verfügt es über einen Hauptschalter für die Bordbatterie und einen Pumpen-Hauptschalter für die Frischwasserversorgung. Beide natürlich mit Einschaltkontrolle.

Zur Überwachung der Bord- und Starter-Batterie dient die Spannungsanzeige auf der linken Seite des Info Panel Pro. Die Leuchtpunktanzeige erbringt eine recht genaue Anzeige der Batteriespannungen, da auch Zwischenwerte auf Grund unterschiedlich hell leuchtender benachbarter Leuchtpunkte gut abzulesen sind. Auf Tastendruck wird die Bord oder Starter-Batteriespannung ausgewählt oder die Anzeige abgeschaltet. Bei niedrigen Batteriespannungen wird durch rote Anzeigen auf die bald fällige Nachladung der Batterie hingewiesen.

Die Füllhöhen der Tanks werden als übersichtliche Leuchtbalken mit jeweils 10 Leuchtdioden dreifarbig dargestellt, was die genaue Erfassung der Tankfüllstände auf einen Blick gestattet. Die Anzeigen arbeiten stufenlos, da Zwischenstände mit variabler Helligkeit dargestellt werden und somit auch Tendenzen sofort zu erkennen sind. Beim Be- und Enttanken der Behälter vermittelt die stetig steigende oder fallende Anzeige dem Anwender das direkte Abbild des aktuellen Füllstandes und ermöglicht somit die vollständige Kontrolle des Vorgangs. Dazu trägt auch der Dauerbetrieb der Anzeige bei. Auf Knopfdruck ist die Anzeige ein- und abschaltbar bzw. schaltet sich nach ca. 10 Minuten automatisch wieder ab. Die Tankanzeige auf der rechten Seite des Info Panel Pro lässt sich serienmäßig zusätzlich auf zwei Messeingänge (z.B. Abwasser- und Fäkal-Tank) umschalten. Pro verwendeter Tankanzeige und Tank ist einer der VOTRONIC Tankgeber nach Tankinhalt, Tankhöhe und Montagemöglichkeit am Tank auszuwählen. Nicht benötigte Tankanzeigen (z.B. Fäkal) werden einfach freigelassen.

Das Info Panel Pro ist gegen Falschpolung und Überlastung geschützt. Die Anschlüsse sind gut zugänglich und an der beschrifteten Rückseite über 6,3 mm Flachstecker (Leistungsanschlüsse) sowie Schraubklemmen (Signalanschlüsse) herausgeführt.

Ausführliche Einbau- und Bedienungsanleitung sowie Bohrschablone für den Möbelausschnitt gehören zum Lieferumfang. Die besonders geringe Einbautiefe von nur 15 mm erlaubt die Montage an nahezu jeder Stelle, dahinter liegender Stauraum kann weiter genutzt werden. Im ausgeschalteten Zustand sind Gerät und alle Tankgeber komplett stromlos.

Die einzelnen Tankanzeigen des Info Panel Pro können jeweils auch mit 2 Tanks belegt werden (z.B. Innen-/Außen-Tank, Sommer-/Winter-Betrieb, Zusatztank etc.). Für die Umschaltung sind Einzelschalter 2xUM geeignet, z.B. Schalter-Panel 16 A S Art.-Nr. 1289 bzw. Schalter-Panel 2x16 A S Art.-Nr. 1291

Bisherige Messwertaufnehmer, Tank-Geber-Sets und Tanksonden, die nach dem konduktiven Messverfahren (Leitfähigkeit) arbeiten, sind aufgrund der 7-stufigen Messung und für den Dauerbetrieb am Info Panel Pro nicht mehr geeignet.

Anleitung Katalog
 

BootAlle Kombipanel sind auch erhältlich mit vor Feuchtigkeit geschützter Elektronik
in Boots-Ausführung

 

 Tankgeber

Tankelektrode 15-50 K 5545Einbau von außen / Einbau von innen

Tankelektrode 12-24 K
Tankelektrode 15-50 K


Tankelektrode 30 110 K FL 5551

Tankelektrode 30-110 K-FL


Tankelektrode 20 K WC 5555Detail

Tankelektrode 20 K-WC


Tank-Sensor FL 5530

 Tank-Sensor FL

EMHC CIVD
Zum Seitenanfang